Neues vom Sonnenhof, KW 23-24

Erstellt: 15. Juni 2020 Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Erik Heinisch

Nach den aufregenden Pflanzzeiten ist es etwas ruhiger geworden auf dem Sonnenhof. DerRegenin der vergangenen Woche hat Entspannung in die schon wieder trockener gewordene Vegetation gebracht.

Den Zucchini, Kartoffeln und dem eigenen Kohlfeld sieht man die Bewässerung an. Die Kartoffeln wurden nun schon ein paar Mal vonMio, dem Acker-Pferdvon Micha, gehäufelt. Das klappt prima und bringt uns enorm weiter! Als nächstes nimmt sich Micha das Lauchfeld vor. Die Tomaten in denGewächshäuserngedeihen gut. Sorgen machen uns ein bisschen die Auberginen und Paprika. Trotz Bewässerung sehen sie nicht gesund aus.
 
Sehr sehenswert sind im Moment derGemeinschaftsgartenauf dem Herzstück, der von einigen Neukirchenerinnen aufgebaut und gepflegt wird. Außerdem blüht und summt dieBepflanzung der Teichumrandung, die zwei Praktikantinnen aus dem letzten Jahr vorgenommen hatten, gerade sehr üppig! Eigentlich sollte es ein Kräuterbeet für sonne-liebende Kräuter sein, aber die Wildblumen, die sie letztes Jahr zusätzlich eingesät haben, freuen sich sehr über diesen Standort!

Die Pflanzen auf demVersuchsfeld der Uni Gießen(Weißkohl, Hokkaido und Mais) sehen nicht so gut aus wie die auf unseren "eigenen" Flächen. Demnächst wird der Projektleiter des Versuches zur ersten Begutachtung kommen. Mal sehen, was er sagt...

Die Mutter-Schafherde weidet nun schon eine ganze Weile imWeipersgrund und Steinerbachtal, ein von der AGNU (Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt) angelegtes und gehegtes Biotop. Dort hält sie die Wiesen auf umweltfreundliche Art kurz und die Trittspuren der Schafe verschaffen Flora und Fauna immer wieder neue Kleinstbiotope, die einer großen Artenvielfalt Raum bieten. Auch hier lohnt sich ein Spaziergang!

http://agnu.info/weipersgrund-bei-altenkirchen/

Nach wie vor könnt ihr euch gerne bei uns melden, wenn ihr mal etwas mithelfen wollt. Denn über den üppigen Regen freuen sich nicht nur die Kulturpflanzen, sondern auch das Beikraut, das wir regelmäßig "ernten" müssen... :-)

 

 

 

Auf dem Laufenden bleiben?
Autoren Login
Datenschutz & Links
Sonnenhof im Netz

Besucherzähler

Heute 19

Gestern 33

Woche 19

Monat 95

Insgesamt 58717

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

100% Ökostrom-Hosting durch UD Media