Zum Hauptinhalt springen

Neues vom Sonnenhof, KW 42

Herbstmarkt am Gehöft

Was für ein Tag! Bei schönstem Herbstwetter hatten sich auf dem Gelände des Sonnenhofs und des Historischen Gehöfts ca. 20 Anbieter*innen unterschiedlichster (Handwerks-) Künste und kulinarischer Genüsse aufgestellt. Auch die Mittelaltergruppe „Ex Corde Naturae" („aus dem Herzen der Natur“), auch bekannt als die „Karolinger", belebte das historische Gehöft mit mittelalterlichen Fertigkeiten. Die Apfelpresse lief fast den ganzen Tag und es fanden sich immer wieder Interessierte jeden Alters ein, um den Äpfeln auf ihrem Weg zum Saft zuzuschauen.

Am Informationsstand der SoLaWi gab es viele interessierte Gespräche und auch die BildungsAG konnte mit ihrer Igelrallye und Hintergründen zur regenerativen Landwirtschaft begeistern.

Besonders fanden viele Besucher*innen, dass das Gelände den Raum bot, sich zu begegnen und nicht nur konsumierend an den Ständen vorbeizuflanieren.

Leider waren die angebotenen Speisen viel zu schnell leer: Obwohl die Neukirchener Jäger am laufenden Band grillten, Alexander Möglich über 200 Portionen einer leckeren Kartoffelpfanne und der SoLaWi-Suppenstand über 100 warme Suppen ausgab, und wir reichlich Kuchenspenden bekommen hatten, konnte nur noch die Familie Sänger, unterstützt von Famillie Dürschner, die Suchenden mit Käseköstlichkeiten versorgen. Dazu muss vielleicht noch gesagt werden, dass uns in der Woche vor dem Markt ein weiterer professioneller Caterer abgesagt hatte und wir so kurzfristig keinen Ersatz bekommen konnten. Sonst hätte die Situation sicher anders ausgesehen...

Vielen, vielen Dank an alle für ihre Beiträge zu diesem außergewöhnlichen Tag, von den Kuchenspenden über Standbesetzung bis hin zur verantwortlichen Standbetreuung. Und auch an die Anteilsnehmer*innen ein herzliches Dankeschön für die regelmäßige Unterstützung der SoLaWi, ohne die wir gar nicht die Freiheit hätten, solche Events zu organisieren.

Wir tragen uns schon mit dem Gedanken an eine ähnliche Veranstaltung im nächsten Jahr. Wer Lust hat, uns schon in der Planungsphase zu unterstützen und vielleicht selbstverantwortlich Aufgabenbereiche zu übernehmen, wende sich gerne an uns. Wir freuen uns aber auch einfach über euer Feedback und Veränderungsvorschläge für's nächste Mal:

mail@solawi-sonnenhof.de